Sprache
Gegend
Call us on +43 316 231505
Client-Login

Tom Wilhelmsen AS investiert als Nachhaltigkeitsspezialist in eine neue Recycling - Waschanlage

Anfragen

Das neueste CDE Projekt in Norwegen

Massebalanse Norge AS, die zuständige Sparte für Abfallwirtschaft der Tom Wilhelmsen AS, ist in Norwegen bereits als Pionier in Sachen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft in der Baustoffindustrie bekannt. Nicht umsonst führt der Familienbetrieb den Titel als offizieller Klimapartner der Stadt Oslo und hat sich als Unternehmen verpflichtet bis 2025 emissionsfrei zu agieren.

Um die Deponierung von Aushub- und Baurestmassen zu minimieren und somit einen weiteren Schritt in Richtung schonender Umgang mit Ressourcen zu setzen, ist demnächst die Errichtung einer Nassaufbereitungsanlage in Kooperation mit CDE in Disenå, im Osten des Landes geplant.

Dies ist bereits das vierte Projekt in Norwegen, welches CDE in Partnerschaft mit Nordic Bulk, einem Experten für Schüttgutanlagen, verwirklicht und serviciert. Aufgrund dieser langjährigen Expertise und des Erfolges hat das marktführende Unternehmen von Tom Wilhelmsen AS sich für die Zusammenarbeit mit CDE entschieden. Die Anlage wird vollständig auf 4400m² in einer Aufbereitungshalle errichtet, um einen komplett witterungsunabhängigen, ganzjährigen Betrieb gewährleisten zu können und gleichzeitig die Schallemmissionen für die Umgebung zu reduzieren.

ENTWICKELT FÜR ZERO WASTE

Anrainer- und Klimaschutz wird von Tom Wilhelmsen AS seit 2020 bereits durch den Einsatz des ersten elektrischen Muldenkipper in Norwegen gelebt. Aktuell enthält die Fahrzeugflotte bereits 6 Volvo FE Elektro-Kipper und diese soll sich demnächst verdoppeln. Im Gespräch zur Elektrifizierung steht ebenfalls eine 65km lange Bahnverbindung um das Material umweltschonend zur Aufbereitungsanlage zu bringen.

Tom Wilhelmsen AS, der Unternehmensgründer und Eunan Kelly, Vertriebsleiter für Nordeuropa, sind sich einig in der Frage der Nachhaltigkeit in der Baubranche. Die Rohstoffproduktion bzw. die Rückgewinnung in Form von Recyclinganlagen für Bauabfällen ist ein notwendiger Meilenstein für die Zukunft und mit der Nassaufbereitunsanlage von CDE gesichert. Weitere Faktoren, wie zum Beispiel eine emmisionsfreie Kreislaufwirtschaft, sollten ebenfalls Einzug in der Bauindustrie halten.

Der Spatenstich für das gemeinsame Projekt erfolgt demnächst, die Inbetriebnahme der Recycling - Waschanlage ist für Ende des ersten Quartals 2023 geplant.